Laden...
Diese Stelle teilen



Bezeichnung:  Studentische Aushilfe* Modellbasierte Entwicklung

"Durch unsere Abschlussarbeiten konnten wir selbst einen wichtigen Beitrag für die Energieversorgung der Zukunft leisten. Veränderung, die Spaß macht und motiviert."

Tim Mau und Melissa Piskorsch, Produktmanager und Softwareentwicklerin / Ehemalige Studierende bei SMA

ENERGY THAT CHANGES: Als ein global führender Spezialist für Photovoltaik-Systemtechnik schafft SMA heute die Voraussetzungen für die dezentrale und erneuerbare Energieversorgung von morgen. SMA wurde 1981 gegründet, hat ihren Sitz in Niestetal bei Kassel und ist mit Vertriebs- und Servicegesellschaften in 18 Ländern weltweit präsent.

Möchtest Du an der Energieversorgung der Zukunft mitarbeiten? Willkommen bei SMA!

be energy. Deine Energie kann sich bei uns entfalten. Trage engagiert, mutig und zielorientiert zur Veränderung bei.
#chancengleichheit #entwicklungsmöglichkeiten #rausausdemhörsaal

be flexible. Gegebenheiten ändern sich, unsere Arbeitszeitmodelle bieten Dir eine Lösung.
#gleitzeit #deinwegunserziel #fairpay

be family. Gemeinschaft und Teamgeist sind uns wichtig. Sei ein Teil davon und trage zur Unternehmenskultur bei.
#duzkultur #openfeedback #mentoring

Hier erfährst Du mehr: https://www.SMA.de/karriere/

Studentische Aushilfe* Modellbasierte Entwicklung

Bereich:  Test, Quality, Research & Development
Standort: 

Kassel, DE

Das Team Software Development ist verantwortlich für die SMA Firmware der Photovoltaik- und Batterie-Wechselrichter sowie die der intelligenten Produkte für Energiemanagement und Systemsteuerung. Dabei setzt das Team auf modernste Technologien und Werkzeuge, um unsere Software automatisiert zu erstellen und qualitativ abzusichern.

 

 

Dein Beitrag für das große Ganze

 

  • Simulative Untersuchung, Erweiterung und Bewertung von Konzepten zum Durchfahren von Netzfehlern mit netzgekoppelten Photovoltaik- und Batteriewechselrichtern
  • Erweiterung von Software-Tools zur Stabilitätsanalyse von Photovoltaik- und Batteriewechselrichtern
  • Durchführung von Laborversuchen für den Abgleich mit den Simulationsergebnissen

 

Deine Fähigkeiten sind gefragt

 

  • Du bist schon recht fortgeschritten in deinem technischen Studium und bist mit den Grundlagen der Regelungstechnik vertraut
  • Das Thema Energieversorgung der Zukunft begeistert dich und du bringst Wissen aus der Hochschule mit
  • Du hast schon eigene Erfahrung mit Matlab/Simulink gesammelt
  • Du hast ein gutes Verständnis von physikalischen Zusammenhängen und Spaß an der Lösung technischer Herausforderungen

 

Deine Checkliste

 

  • Du bist Student*in
  • Du bringst ca. 15 Stunden Zeit pro Woche mit
  • Dein Beginn ist zeitnah möglich
  • Du erhältst eine Vergütung von 11 € pro Stunde bzw. 14 € pro Stunde mit abgeschlossener und themenverwandter Berufsausbildung oder erstem themenverwandten Studienabschluss
  • Du möchtest noch dein Pflichtpraktikum machen oder deine Abschlussarbeit bei uns schreiben, dann kombiniere dies gerne!
  • Passt alles - dann bewirb Dich

 

#bethechange Das Team Campus Relations freut sich auf Deine Bewerbung!

Dein Kontakt ist Sabrina Helmer-Biedenbach | HR Business Partner 

 

*SMA steht für Vielfalt und Chancengleichheit. Das Geschlecht hat keinen Einfluss auf den Bewerbungsprozess.