Diese Stelle teilen

Bezeichnung:  Abschlussarbeit im Themenfeld Modellbasierte Regelungstechnik *

"Durch unsere Abschlussarbeiten konnten wir selbst einen wichtigen Beitrag für die Energieversorgung der Zukunft leisten. Veränderung, die Spaß macht und motiviert."

Tim Mau und Melissa Piskorsch, Produktmanager und Softwareentwicklerin / Ehemalige Studierende bei SMA

ENERGY THAT CHANGES: Als ein global führender Spezialist für Photovoltaik-Systemtechnik schafft SMA heute die Voraussetzungen für die dezentrale und erneuerbare Energieversorgung von morgen. SMA wurde 1981 gegründet, hat ihren Sitz in Niestetal bei Kassel und ist mit Vertriebs- und Servicegesellschaften in 18 Ländern weltweit präsent.

Möchtest Du an der Energieversorgung der Zukunft mitarbeiten? Willkommen bei SMA!

be energy. Deine Energie kann sich bei uns entfalten. Trage engagiert, mutig und zielorientiert zur Veränderung bei.
#chancengleichheit #entwicklungsmöglichkeiten #rausausdemhörsaal

be flexible. Gegebenheiten ändern sich, unsere Arbeitszeitmodelle bieten Dir eine Lösung.
#gleitzeit #deinwegunserziel #fairpay

be family. Gemeinschaft und Teamgeist sind uns wichtig. Sei ein Teil davon und trage zur Unternehmenskultur bei.
#duzkultur #openfeedback #mentoring

Hier erfährst Du mehr.

Abschlussarbeit im Themenfeld Modellbasierte Regelungstechnik *

Bereich:  Test, Quality, Research & Development
Standort: 

Kassel, DE

In unserer Forschungs- & Technologieentwicklungsabteilung entwickeln und bewerten wir neue Technologien, Funktionen und Lösungen für die Photovoltaiksystemtechnik der nächsten Generation hinsichtlich der technologischen Reife und der Wirtschaftlichkeit. Unterstütze die Regelungsexperten bei der Reglerentwicklung für die Energiesysteme der Zukunft und arbeite mit an herausfordernden und anspruchsvollen Forschungs- und Entwicklungsfragen im Rahmen von Abschlussarbeiten.

 

Dein Beitrag für das große Ganze

 

  • Einarbeitung in die vorgegebene, regelungstechnische Themenstellung und Recherche zum Stand der Technik
  • Modellbasierte Entwicklung und Evaluierung neuartiger, robuster, adaptiver und prädiktiver Regelungskonzepte für die Photovoltaiksystemtechnik
  • Systematisches Aufzeigen von Herausforderungen und Lösungswegen auf Basis von Simulationen
  • Optimierung des Betriebsverhaltens von Stromrichtern, Energiesystemen und Lösungen hinsichtlich der Performance und Kosten durch innovative Regelungsverfahren
  • Implementierung zeitdiskreter Regelungsalgorithmen auf einem Rapid-Control-Prototyping System, Mikroprozessor, FPGA
  • Verifikation und experimenteller Funktionsnachweis des entwickelten Regelungssystems in Simulation und an realen Prototypen

 

Deine Fähigkeiten sind gefragt

 

  • Du studierst ein technisches Studium z.B. Elektrotechnik, Regenerative Energien
  • Deine Fachrichtung ist die Mess- und Regelungstechnik, Leistungselektronik, Automatisierungstechnik oder Energietechnik
  • Du interessierst dich sehr für die Regelungstechnik und das zeigen auch deine Studieninhalte
  • Die erste Praxis im Themengebiet Regelungstechnik kam auch nicht zu kurz
  • Matlab und Simulink hast du im Studium auch schon mal angewendet

 

Deine Checkliste

 

  • Du bist Student*in
  • Du hast ca. 6 Monate Zeit deine Abschlussarbeit zu schreiben
  • Dein Beginn ist im Wintersemester möglich
  • Du möchtest vorher ein Praktikum machen, hier besteht die Möglichkeit
  • Du erhältst eine Vergütung von 750,00 € pro Monat 
  • Passt alles - dann bewirb Dich

 

#bethechange Das Team Campus Relations freut sich auf Deine Bewerbung!

Dein Kontakt ist Sabrina Helmer-Biedenbach | HR Business Partner 

 

*SMA steht für Vielfalt und Chancengleichheit. Das Geschlecht hat keinen Einfluss auf den Bewerbungsprozess.


Ähnliche Stellen suchen: