Laden...
Diese Stelle teilen

Deine Rolle:  Abschlussarbeit: Konzeption und Entwicklung einer Software für eine vollintegrierte Ladestation

Am Standort: 

Kassel, DE




"Ich betreue den Markt in Israel: Bis 2020 sollen hier zehn Prozent der Energie aus erneuerbaren Quellen kommen. Veränderung, die ein Teil von mir ist."

Anata Runkel, Key Account Managerin bei SMA

ENERGY THAT CHANGES: Als ein global führender Spezialist für Photovoltaik-Systemtechnik schafft SMA heute die Voraussetzungen für die dezentrale und erneuerbare Energieversorgung von morgen. SMA wurde 1981 gegründet, hat ihren Sitz in Niestetal bei Kassel und ist mit Vertriebs- und Servicegesellschaften in 18 Ländern weltweit präsent.

Möchtest Du an der Energieversorgung der Zukunft mitarbeiten? Willkommen bei SMA!

be energy. Deine Energie kann sich bei uns entfalten. Trage engagiert, mutig und zielorientiert zur Veränderung bei.
#chancengleichheit #entwicklungsmöglichkeiten #rausausdemhörsaal

be flexible. Gegebenheiten ändern sich, unsere Arbeitszeitmodelle bieten Dir eine Lösung.
#gleitzeit #deinwegunserziel #fairpay

be family. Gemeinschaft und Teamgeist sind uns wichtig. Sei ein Teil davon und trage zur Unternehmenskultur bei.
#duzkultur #openfeedback #mentoring

Hier erfährst Du mehr: https://www.SMA.de/karriere/

Abschlussarbeit: Konzeption und Entwicklung einer Software für eine vollintegrierte Ladestation

Bereich:  Test, Quality, Research & Development

Jetzt geht´s los!

Wir vergeben eine Abschlussarbeit in der Abteilung Software Development am Standort Niestetal/Kassel

 

Im SMA Produktportfolio findet sich eine Ladestation für Elektrofahrzeuge. Diese basiert auf handelsüblichen Komponenten (Fahrzeugkommunikation, Netztrennung, Differenzstromsensor, Energiemengenzähler, usw.), die für den Einsatz in einer Ladestation bestimmt sind und durch ein eigenentwickeltes Kommunikationsinterface gesteuert wird. Die Masterarbeit befasst sich damit, eine Softwarelösung für eine vollintegrierte Hardware zu entwerfen, welche dann im realen Systemumfeld in Form eines Demonstrators evaluiert werden soll. 
 

Dein Beitrag für das große Ganze

 

  • Du arbeitest dich in die relevanten Normen für „Ladestationen für Elektrofahrzeuge“ und in die zu verwendende Hardware ein
  • Du erstellst das Softwarekonzept und -design unter Beachtung der Randbedingungen aus:
    • Bestehender Software 
    • Hardware
    • Normative Anforderungen an das Interface zum Auto nach IEC61851-1 und ISO15118
    • Verriegelung der Ladestation mittels RFID Interface
  • Du entwickelst die entsprechende Software (Java, C++)
  • Du integrierst und testest den Demonstrator
    • Verifikation der entwickelten Lösung im Labor 
    • Verifikation des Konzeptes mit verschiedenen Elektrofahrzeugen
  • Du dokumentierst und wertest Entwicklungsergebnisse aus

 


Deine Fähigkeiten sind gefragt

 

  • Du bist schon recht fortgeschritten in deinem technischen Studium der Informatik, Elektrotechnik oder einer anderen Fachrichtung
  • Das Thema Elektromobilität begeistert Dich und Du bringst Wissen aus der Hochschule mit
  • Du hast bereits eigene Programmierprojekte in den Sprachen Java oder C++,  beispielsweise im Rahmen von Team-Projekten an der Universität, Praktika, Hackatons oder Google Code-in, durchgeführt
  • Du tüftelst gerne an Problemen und hast Spaß am Coden
     

 

Deine Checkliste

 

  • Du bist Student*in
  • Du bringst ca. 6 Monate Zeit für deine Abschlussarbeit mit
  • Du erhältst eine Vergütung von 1.000,00 € pro Monat 
  • Passt alles - dann bewirb Dich
     

#bethechange Das Team Talent Campus freut sich auf Deine Bewerbung!

Dein Kontakt ist Lisa Lange | HR Business Partner 

 

*SMA steht für Vielfalt und Chancengleichheit. Das Geschlecht hat keinen Einfluss auf den Bewerbungsprozess.